cid:4B6D1BB36B5B47D5BB0C3AB5A877A26B@funfairist


NEWSLETTER - AUSGABE 02 / 2010


Scheinfrei“

Zum Erstlingswerk der ehemaligen Bochumerin Petra Brumshagen gibt es nun auch einen Blog. “Job weg, Kasse leer und der drohende Rausschmiss aus der Wohnung – das Chaos im Leben von Vicky könnte kaum größer sein. Dabei müsste sie sich eigentlich auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten, damit sie endlich ihr Studium beenden und voll ins Leben durchstarten kann“, so der Teaser zum Buch. Wer mehr erfahren will, kommt zur Lesung für Frauen von Petra Brumshagen (in Kooperation mit JuLe NRW) am Samstag, den 13.03. um 19.00 Uhr im café freiRAUM. in der Kortumstraße 143 in Bochum.

Ratz & Rübe

ratzundruebe.JPGKrabbelgruppe, Elternstammtisch, Kinderwunschgruppe, neue Freundschaften schließen. Hier haben Regenbogenfamilien einen Ort, an dem Familie so sein kann, wie sie ist: bunt-vielfältig-chaotisch-aufregend-spannend-herausfordernd! Ab dem 14.03., immer am zweiten Sonntag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr startet unser Angebot für Lesben und Schwule mit Kindern oder Kinderwunsch. Die „ilse“-Gruppe (Initiative lesbischer und schwuler Eltern) ist aus einer Kooperation der Rosa Strippe e.V. mit dem LSVD entstanden. Informationen gibt es per Email bei den beiden Teamerinnen der Gruppe. (Grafik: Monica Brauer)

Queer-Dancing-Workshop

„Discofox“ steht im Mittelpunkt des Queer-Dancing-Workshops, der am Sonntag, den 21.03. zum ersten Mal im café freiRAUM. der Rosa Strippe e.V. startet. Lesbische, schwule und bisexuelle Tanzpaare sind herzlich eingeladen, neues zu lernen und bekannte Schritte aufzufrischen. Eine Fortsetzung ist im Anschluß an diesen Workshop geplant. Verbindliche Anmeldungen nehmen wir gerne per Email entgegen.

Queerguide Bochum

2010_Community_d_klein.pngZum Kulturhaupstadtjahr ist für lesbische, schwule und bisexuelle Besucher/innen nun auf der Homepage der Rosa Strippe e.V. ein Queerguide abrufbar. Wir informieren, wo was los ist und wie die Plätze und Orte in der Stadt zu erreichen sind. (Grafik: RUHR.2010 GmbH "Essen für das Ruhrgebiet")

Projekte 2010

paktlogo.pngAuch in diesem Jahr können wir aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplanes des Landes NRW neue Projekte für junge Lesben, Schwule und Bisexuelle durchführen. Im April werden wir in Kooperation mit SchLAu NRW und der Landeskoordinatorin der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben und Schwule in NRW einen „Jugendwettbewerb gegen Homophobie“ starten, das Teil des „Paktes mit der Jugend“ ist, den die Landesverbände 2008 mit der Landesregierung geschlossen haben. „Lebenswege junger Lesben und Schwuler“ ist das zweite Projekt, das im Dezember mit einer Ausstellung präsentiert wird.
Das Programm „Jugend und Bildung“ des Paritätischen Jugendwerkes ermöglicht uns in diesem Jahr die Durchführung eines Kicker-Turniers, eines Erlebnis-Workshops und eines „Safer Surfen“-Workshops für junge Schwule. (Grafik: www.yougle.nrw.de)

Weitere Termine

...finden Sie wie immer auf unserer Homepage. Dort können Sie den Monatskalender auch im pdf-Format herunterladen. Dazu benötigen Sie einen sogenannten "Reader", den Sie kostenlos im Internet herunterladen können.

„Dance, while the music still goes on…“, heißt es wieder auf unseren Partys im Kulturzentrum Bahnhof-Langendreer am Wallbaumweg 108 in Bochum-Langendreer. Am 06.03. startet ab 22 Uhr der Partyklassiker BO-YS für Schwule & Co.

Am Samstag, den 13.03. startet zum zweiten Mal unter der Regie des Partyteams der Rosa Strippe e.V. DER SCHWOOF, die Kultparty für lesbische Frauen; und der Start im Februar war für die Party ein voller Erfolg. Nicht vergessen: Für beide Partys gibt es an der Kasse unseren „5 mal kommen und einmal freier Eintritt“-Coupon.

„Mein Revier ist hier“, heißt es wieder am Mittwoch, den 17.03. für die lesbischen, schwulen und bisexuellen Fans des VfL Bochum beim monatlichen Stammtisch im Café Zacher in der Brüderstraße 6 im Herzen von Bochum – ab 20.15 Uhr.

1003-logo-lola-bilidikid-1.jpghomochrom“, die schwule Filmreihe setzt im am 19.03. um 22.45 Uhr ihr Programm in Bochum im Kino Metropolis am Hauptbahnhof fort – mit dem Film „Lola + Billidikid“  (D 1999, 95 min, ab 16), für den Kutlug Ataman das Drehbuch schrieb und auch Regie führte. Infos rund um schwules und lesbisches Leben in Bochum gibt es vor dem Film mit dem mobilen Team der Rosa Strippe e.V. (Bild: www.homochrom.de)

Am dritten Samstag im März, am 20.03. ab 19.30 Uhr heißt es für gay & friends wieder: „Willkommen im „café POTT, unserer und Ihrer/Eurer Anlaufstelle im Kulturhauptstadtjahr.

Zu guter Letzt

…macht die Rosa Strippe e.V. Schritte in die Welt des Web 2.0. Finden Sie uns bei facebook, unsere Party BO-YS bei gayromeo, unsere Veranstaltungstips für Frauen bei lesarion - und wir sind Teil der Community „Ich weiss, was ich tu“ und hören zu, wenn schwule Männern etwas über Liebe, Sex, Lust und Risiko erzählen wollen.

Gerne hören wir auch Ihnen zu – montags bis donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr in unserer offenen Sprechstunde oder von 18.00 bis 20.00 Uhr an unserem Beratungstelefon, auf Wunsch auch anonym.

Herzliche Grüße aus der Kortumstraße -
für das Team der Rosa Strippe e.V.
Markus Chmielorz, Dipl.-Päd.

Impressum
Rosa Strippe e.V.
Kortumstraße 143
44787 Bochum

Bürotelefon: (02 34) 640 46 21
Beratungstelefon: (02 34) 1 94 46
Fax: (02 34) 516 57 67

E-Mail: presse@rosastrippe.de
Wir haben auch eine Website: http://www.rosastrippe.de

Wir bedanken uns  für Ihr Interesse an unserem Newsletter. Wenn Sie keine Nachrichten mehr von uns bekommen wollen, dann schicken Sie diese Ausgabe des Newsletters an uns zurück - ergänzen Sie bitte in der "Betreff:"-Zeile "ABMELDEN". Wir werden Sie dann aus unserem Verteiler nehmen. Herzlichen Dank!